EVO Frauen in den Weltreligionen | Frauenmuseum, Bonn | 11.08.-10.11.2013

Das Bonner Frauenmuseum präsentiert vom 11.8.-10.11.2013 unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Uta Ranke-Heinemann ein neues Ausstellungsprojekt: EVO – Frauen in den Weltreligionen. EVO steht als Kürzel für Evolution, für die Entwicklung der verschiedenen Religionen. 90 Künstlerinnen sowie acht kooperierende Institutionen geben Antworten auf den Stellenwert von Religionen sowie deren Verhältnis zum Weiblichen. Sie zeigen sowohl die Demontage von Frauen als auch wegweisende, neue Positionen in der Entwicklung der großen Weltreligionen auf.

20130811-20131110 Frauenmuseum Bonn EVO Frauen in den Weltreligionen 82 Sonja-Sophia-Carta

Kuratorinnen:

Historische Binnenausstellungen – Marie-Luise Kreiss

Künstlerischer Teil – Marianne Pitzen

Am 1. September erscheint der Katalog zur Ausstellung. (20 € - Subskriptionspreis)

Rahmenprogramm:

Eröffnung mit Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseums Bonn,

Vortrag – Prof. Dr. Uta Ranke-Heinemann: "Warum Vatikan und nicht Muttikan?